Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Augsburg. (PM) Gut zwei Wochen vor Beginn DEL-Hauptrunde können die Augsburger Panther die Verpflichtung des lange gesuchten Angreifers vermelden: Mit dem Kanadier Trevor Parkes... Trevor Parkes verstärkt den Angriff der Augsburger Panther
Trainer Mike Stewart und Manager Duanne Moeser - © by EH-Mag. (RH)

Trainer Mike Stewart und Manager Duanne Moeser – © by EH-Mag. (RH)

Augsburg. (PM) Gut zwei Wochen vor Beginn DEL-Hauptrunde können die Augsburger Panther die Verpflichtung des lange gesuchten Angreifers vermelden: Mit dem Kanadier Trevor Parkes sicherte sich der DEL-Club die Dienste eines torgefährlichen und körperlich präsenten Außenstürmers.

Trevor Parkes stammt gebürtig aus Fort Erie, Ontario, und stürmte vergangene Saison erfolgreich für die San Jose Barracuda in der American Hockey League. Mit 41 Punkten in 68 Hauptrunden-Spielen absolvierte der 190 cm große und 98 kg schwere Rechtsschütze seine bis dato punktbeste AHL-Spielzeit. Insgesamt bestritt der 25 Jahre junge Powerforward in seiner Profilaufbahn 211 AHL-Spiele.

Mit 106 Punkten in 95 Einsätzen verbuchte Parkes in der East Coast Hockey zwischen 2011 und 2015 auch über einen Punkt pro Spiel.

Bei seiner Scouting-Reise machte sich Panther-Trainer Mike Stewart ein ausführliches Bild über Trevor Parkes: „Trevor bringt Physis in unsere Angriffsreihen. Als Rechtsschütze gibt er unserem Sturm und dem Powerplay zudem mehr Variabilität und neue Optionen. Er geht keinem Zweikampf aus dem Weg, spielt körperbetont, ist stark an der Bande und ein echter Teamspieler. Wir haben einen Spielertypen wie ihn gesucht und sind froh, dass er sich nun für ein Engagement bei den Augsburger Panthern entschieden hat.“

Europa-Neuling Trevor Parkes blickt seiner neuen Aufgabe zuversichtlich entgegen: „Letztes Jahr habe ich mit Mark Cundari in einem Team gespielt. Auch Evan Trupp kenne ich aus gemeinsamen Zeiten. Beide haben sich im Sommer frühzeitig für Augsburg entschieden. In den vergangenen Wochen haben die zwei nur positive Dinge über den Club erzählt, sodass ich mich jetzt relativ spontan für einen Wechsel in die DEL entschieden habe. Vor einigen Wochen hatte ich noch gar nicht die Absicht, nach Europa zu wechseln, nun freue ich mich umso mehr auf meine neue Aufgabe.“
Trevor Parkes trifft morgen Abend in Augsburg ein und wird bei den Panthern die Rückennummer 84 tragen.

Im Rampenlicht: Werbung auf der Trikotbrust der Panther

Für die seit Sommer 2012 vakante Trikotbrust haben die Augsburger Panther mit Unterstützung einiger langjähriger Werbepartner ein neues Konzept entwickelt. Unter dem Motto „Im Rampenlicht“ können Unternehmen ab dieser Saison spieltagsweise als Hauptsponsor auf den Spieltrikots des DEL-Clubs werben.

Die Idee des „Brustsponsorings auf Zeit“ gibt es bereits seit geraumer Zeit. So zierten vergangene Saison unter anderem die Logos von DM Leasing und a.tv die Brust der Panthertrikots. Jetzt vermarkten die Augsburger Panther die Brust einzeln und offensiv.

Marketing-Manager Leo Conti: „Die Trikotbrust ist zweifelsohne eine der besten und auffälligsten Werbeflächen im Sport und für viele Unternehmen hochinteressant. Die steigende Attraktivität der Augsburger Panther in Kombination mit der gestiegenen TV-Präsenz der Deutschen Eishockey Liga durch den neuen TV-Vertrag mit der Deutschen Telekom und SPORT 1 wertet unser Konzept weiter auf. Erste Abschlüssen konnten wir bereits tätigen, weitere Partner haben Interesse signalisiert.“

Das „Brustsponsoren-Paket“ umfasst in der Regel die Werbung bei einem Heim- und bei einem Auswärtsspiel. Zudem bieten die Augsburger Panther attraktive Medien- und Ticketpakete an, die ergänzend zur Werbung auf den Spieltrikots gebucht werden können.

Diese Clips könnten auch Ihr Interesse wecken …

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.