Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bremerhaven. (MR) Durch die Niederlage gegen Österreich ist Deutschland ab sofort zum Siegen verdammt, will man noch irgendetwas mit dem Aufstieg zu tun haben.... U20 WM Div. I Gruppe A: Deutschland im Penaltyschießen erfolgreich, Norwegen und Kasachstan mit den ersten Siegen

Valentin Kopp machte den Gamewinner für Deutschland - © by EH-Mag. (DR)

Valentin Kopp erzielte den Gamewinner für Deutschland – © by EH-Mag. (DR)

Bremerhaven. (MR) Durch die Niederlage gegen Österreich ist Deutschland ab sofort zum Siegen verdammt, will man noch irgendetwas mit dem Aufstieg zu tun haben. Doch auch nach unten ist seit heute wieder alles offen…

Nach gutem Start des Absteigers, geriet Belarus früh in Unterzahl, doch konterten sie ein ums andere Mal und gingen nach überstandener Strafe direkt in Führung. Eine doppelte Unterzahl wiederum brachte Deutschland nicht aus der Ruhe, und nachdem diese überstanden war, traf Jakob Mayenschein zum umjubelten Ausgleich. Als Lucas Dumont nach einem weiteren nicht erfolgreichen Powerplay einfach mal aufs Tor schoss, war der Jubel über die erstmalige Führung groß, doch kurz vor dem Seitenwechsel kassierte das DEB-Team unnötigerweise gleich zwei Strafen sowie den Ausgleich. Im mittleren Abschnitt zeigten sich die Weißrussen in ihrer ganzen unangenehmen Spielweise, doch die Mannschaft um Kapitän Simon Schütz hielt nach Kräften dagegen. Druckvoller im Schlussabschnitt, jedoch unterbrochen durch viele Icings auf beiden Seiten. Keiner wollte den wahrscheinlich entscheidenden Fehler machen. Zur Drittelmitte aber bekam Team Deutschland die Scheibe nicht aus der eigenen Ecke, und Belarus ging in Führung. Umso größer der Jubel, dass Tobias Eder in der 55. Spielminute nochmals ausgleichen konnte. Mit zunehmend schweren Beinen rettete sich der Turniergastgeber in die Overtime und darüber hinaus, die WM hatte ihr erstes Penaltyschießen. Hier hat sich Deutschland mit 2 Treffern den Zusatzpunkt verdient.

Im Mittagsspiel kam es zur Partie Österreich gegen Kasachstan. Nachdem unsere südlichen Nachbarn im Startabschnitt zwei Treffer vorgelegt hatten, konnten die Kasachen mit einem Doppelschlag ausgleichen. Nach ebenfalls ausgeglichenem Mittelabschnitt zeigte sich Kasachstan im Powerplay effektiv, machte aus dem 3:3 schnell eine 5:3 Führung, die die Österreicher nicht mehr aufholen sollten, Endstand 3:6 – damit die ersten Punkte für Kasachstan.

Nachmittags spielte Aufsteiger Frankreich gegen Norwegen. Bereits nach 20 Sekunden rappelte es erstmalig im Kasten, doch Norwegen hatte die postwendende Antwort und schaffte es, eine gewisse Überlegenheit in der Schlusssekunde von Drittel eins mit dem Führungstreffer zu belohnen. Anschließend machte man aber zu wenig aus der Überlegenheit, lud Frankreich zu Kontern ein und musste sich bei Goalie Jens Lillegrend bedanken, dass die Führung hielt – Lillegrend hielt in der Schlussminute (2. Abschnitt) sogar einen Penalty und insgesamt 30 von 32 Schüssen! Im Schlussabschnitt kam Norwegen zu einem weiteren Treffer, auch wenn Frankreich hier doppelt so viele Schüsse aufs Tor brachte. Der erneute Anschluss für Frankreich (2:3) kam erst 12 Sekunden vor der finalen Sirene und damit zu spät.

Michaela-Ross

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.