Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Kassel. (MK) Nein, das war sicherlich kein gewöhnlicher Hockeyabend am letzten Freitag in der Kasseler Eissporthalle, als die Kassel Huskies die Freiburger Wölfe empfingen.... Wenn der Vater mit dem Sohne: “Gänsehautmoment” für Yannik und Sven Valenti bei Aufnahme in Kassels Hall of Fame

Herkules mit Sven und Yannik Valenti – © by Eh.-Mag. (SD)

Kassel. (MK) Nein, das war sicherlich kein gewöhnlicher Hockeyabend am letzten Freitag in der Kasseler Eissporthalle, als die Kassel Huskies die Freiburger Wölfe empfingen.

Sportlich lief an diesem Abend bei den Huskies gegen Freiburg (Endstand 1:5) nicht viel zusammen. Aber das eigentliche Highlight fand ja auch schon direkt mit dem ersten Bully statt. Über 4000 Zuschauer bekamen einen echten „Gänsehautmoment“ geboten, als Sven Valenti (42) bei der „Starting Six“ gemeinsam mit Sohnemann und Huskies-Stürmer Yannik (17) auf dem Eis stand.

Bei seinem Abschied vom aktiven Eishockey hatte Sven Valenti es noch bedauert kein Spiel mehr mit seinem Sohn gemeinsam bestreiten zu können. Nun wurde diese Herzensangelegenheit doch noch Wirklichkeit.

Nach dem Eröffnungsbully fand die Zeremonie mit der Enthüllung des Ehrenbanners, das nun neben den Kasseler Eishockeygrößen Shane Tarves, Matthias Kolodziejczak, Milan Mokros und Herbert Heinrich die Kopfseite in der altehrwürdigen Kassler Puckhöhle ziert.

Valenti ergriff selbst auch noch einmal kurz das Mikrofon. „Vielen Dank für das tolle Event heute. Danke an alle, die das organisiert haben. Und es ist wirklich eine tolle Sache, dass ich die Möglichkeit hatte das erste Mal mit meinem Sohn in der Startaufstellung zu stehen.“

In der „Starting-Six“ stand er übrigens nicht nur mit Sohn Yannik auf dem Eis. Mirko Pantkowski, Michael Christ, Adriano Carciola und Alexander Heinrich bildeten als gebürtige Kassler einen tollen Sechserpack mit dem in Freiburg geborenen Sven Valenti, der aber Kassel längst als seine Heimat bezeichnet.

Mit viel Applaus und sicherlich einigen Tränchen beim Protagonisten und den Fans im Auge ging es nach der Zeremonie zurück in die Kabine.
Dem Kasseler Eishockey bleibt Sven Valenti übrigens erhalten. Seit dem Ende seiner aktiven Karriere unterstützt er die Kasseler Eishockeyjugend als Assistenztrainer in der DNL2. Von einem wie ihm kann man schließlich viel lernen.

Sven Valenti in die Kasseler Hall of Fame aufgenommen

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.