Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Iserlohn. (EM) Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) scheinen weiter für mehr Tiefe in ihrem Kader 19/20 zu sorgen und stehen... Wird Daniel Weiß der nächste  Neuzugang der Iserlohn Roosters?

Daniel Weiß – © by Eh.-Mag. (DR)

Iserlohn. (EM) Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) scheinen weiter für mehr Tiefe in ihrem Kader 19/20 zu sorgen und stehen offenbar vor der Verpflichtung des 29-jährigen Stürmers Daniel Weiß von den Thomas Sabo Ice Tigers.

Der in Titisee-Neustadt geborene Linksschütze spielte bis 2014 insgesamt zehn Jahre in der Organisation der Eisbären Berlin. Es folgten weitere DEL-Stationen in Augsburg, Düsseldorf und zuletzt in Nürnberg.

Daniel Weiß spielt seit der Saison 2007/08 in der DEL und hat bislang 585 Spiele in Deutschlands höchster Spielklasse bestritten. In verschiedenen sozialen Netzwerken wird sein Name konkret mit den Roosters für die neue Spielzeit in Verbindung gebracht.
Weiß käme mit einer DEL-Gesamtbilanz von 150 Scorerpunkten an den Seilersee.

Daniel Weiss fährt blutend und mit Zahnverlust vom Eis – © by ISPFD

Daniel Weiß gilt als bullystarker Mittelstürmer und guter Unterzahlspieler, der viele Schüsse blockt und den gegnerischen Spielern mit seiner Spielweise unter die Haut gehen kann.

Offiziell bestätigt ist der Transfer des ehemaligen Junioren-Nationalspielers aber noch nicht.

Der aktuelle Kader der Iserlohn Roosters:

Tor: Jonas Neffin, Andreas Jenike (Nürnberg), Anthony Peters (Wilkes-Barre Scranton Penguins)

Abwehr: Jens Baxmann (Eisbären Berlin), Ryan O´Connor (Helsinki), Dieter Orendorz, Daine Todd, Tobias Schmitz (Red Bull Academy), Chris Rumble (Fischtown Pinguins), Austin Madaisky (Kölner Haie)

Sturm: Michael Clarke, Alexei Dmitriev, Marko Friedrich, Julian Lautenschlager, Jake Weidner, Brett Findlay (Bozen), Mike Hoeffel (Bremerhaven), Alex Pettan (Bozen), Neal Samanski (Powell River Kings), Rene Behrens, Brody Sutter (Vaasan Sport)

Bestätigte Abgänge zu anderen Klubs: Christopher Fischer (Schwenningen), Dylan Yeo (Schwenningen), Travis Turnbull (Straubing), Lean Bergmann (Adler Mannheim), Anthony Camara (HV 71), Tom-Eric Bappert (Krefeld), Jon Matsumoto (Köln), Justin Florek (Linz), Sebastian Dahm (Eisbären Berlin)

Spieler der Saison 18/19 ohne neuen Klub: Evan Trupp, Louie Caporusso, Kevin Schmidt, Sasa Martinovic, Keaton Ellerby, Alexander Dotzler, Mathias Lange, Niko Hovinen,

3158
Die Iserlohn Roosters setzen in der neuen Saison verstärkt auf junge Spieler. Wie finden Sie diese Entscheidung?

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.