Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Berlin. (WL) Nach den beiden klaren Auswärtssiegen gegen die beiden direkten Konkurrenten in der Tabelle Harzer Falken (4:1) und den Timmendorfer... ECC Preussen verliert Tepper und das Spiel

Marvin Tepper – © by Eishockey-Magazin (DR)

Berlin. (WL) Nach den beiden klaren Auswärtssiegen gegen die beiden direkten Konkurrenten in der Tabelle Harzer Falken (4:1) und den Timmendorfer Strand (5:2) ging es nahtlos weiter.

Der Tabellenzwölfte ECC Preussen Berlin traf im dreizehnten Saisonspiel der Oberliga Nord am Sonntag Nachmittag in der Eissporthalle Charlottenburg auf den Tabellendritten Hannover Skorpions.
Die Gesamtstatistik war vor dem Spiel ausgeglichen (6 Spiele /jeweils 3 Siege). Die Skorpions schienen den Berlinern also zu liegen.

Trotzdem verlor der ECC Preussen sein Heimspiel gegen die favorisierten Niedersachsen vor 353 Zuschauern 0:3. Die ca. 100 lautstark mitgereisten Gästefans machten aus der Auswärtspartie ein Heimspiel.

Das Spiel war bereits nach knapp vier Minuten entschieden, als die Niedersachsen innerhalb von drei Minuten von einer Strafe gegen Marvin Tepper
(5 Minuten+Spieldauerdiziplinarstrafe) profitierten und zwei Tore in Überzahl erzielten. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, dass die auf Konter ausgerichteten Gäste aus einer starken Abwehr heraus ruhig zu Ende spielten.

Fazit:
Durch das undisziplinierte Verhalten von Top-Scorer Marvin Tepper, der auch noch uneinsichtig in der ersten Drittelpause sein Unmut beim Schiedsrichter ausließ, gerieten die Preussen mit zwei Tore ins Hintertreffen und erholten sich davon nicht mehr. Es bleibt abzuwarten was im Spielbericht steht und wie lange Marvin seinem Team fehlen wird.

Statistik:

ECC Preussen Berlin – Hannover Scorpions 0:3 (0:2 0:1 0:0)

0:1 (03:38) Patrik Schmid (Dennis Schütt) 5-4
0:2 (06:31) Sean Fischer (Michael Budd) 5-4
0:3 (28:24) Patrik Schmid (Chad Niddery) 4-5

Strafminuten: ECC Preussen Berlin 39 – Hannover Scorpions 6

Zuschauer: 353

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.