DEL

Grizzly Adams haben Mark Voakes und Felix Brückmann an der Angel

Januar 21, 2014   ·   0 Comments

Bald in Orange? Mark Voakes - © by Eishockey-Magazin (OM)

Bald in Orange? Mark Voakes – © by Eishockey-Magazin (OM)

Wolfsburg. (EM) Wie die Wolfsburger Nachrichten heute berichten, haben sich die Grizzly Adams Wolfsburg für die kommende Spielzeit zwei wichtige Spieler gesichert.

Vom Ligarivalen Krefeld Pinguine soll Stürmer Mark Voakes fest an der Angel von EHC-Manager Charly Fliegauf zappeln. Voakes spielt sein zweites Jahr bei den Pinguinen. Der Center kam in bislang 91 DEL-Spielen auf 24 Tore und 43 Beihilfen. Damit wären neben Voakes mit Tyler Haskins und Gerrit Fauser bereits drei Center unter Vertrag. Außerdem verfügen im Sturm Sebastian Furchner (2017), Vincenz Mayer (2016), Matt Dzieduszycki (2015) und Norm Milley (2015) über langfristige Verträge. In der Abwehr haben Robbie Bina, Armin Wurm und Kilian Keller noch laufende Verträge. Im Tor hat man vor wenigen Tagen mit Sebastian Vogl bis 2016 verlängert. Aus Mannheim soll Torwart Felix Brückmann (23) den Weg zu den VW-Städtern finden. Bestätigen sich diese Informationen, dann dürften die Tage von Dainar Dshunussow nach sechs Jahren gezählt sein. Der 27 –jährige gebürtige Berliner hatte in dieser Saison seinen Stammplatz an Vogl verloren.

Für die Krefeld Pinguine dürfte der Abgang von Mark Voakes sicherlich einen Verlust darstellen. Vielleicht noch schmerzlicher dürfte der sich abzeichnende Abgang von Sinan Akdag sein. Der Nationalverteidiger soll sich nach Mannheimer Medienberichten zu einem Wechsel in die Kurpfalz entschlossen haben. Der 24 –jährige Rosenheimer hatte sich 2007 den Pinguinen angeschlossen, sich dort zum DEL-Stammspieler entwickelt und den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin TV aktuell

Eishockey-Magazin Ticker

Spende für Radio Planet Ice - © by Eishockey-Magazin (RH)

Freezers sagten vor 2600 Anhängern bye bye

Redaktion

Hamburg. (MK) Die Hamburg Freezers haben sich am Donnerstag endgültig in die Sommerpause verabschiedet. Über 2600 Anhänger waren noch einmal in die O2 World gepilgert, um ihrem Team bye bye zu sagen.     Mit einem Großteil des Teams wird es ja im August ein Wiedersehen geben. Aus dem Hamburger Team wurden David ...

Logo National Hockey League (NHL)

Getzlafs Verletzung überschattet erstes Playofmatch der Stars gegen Anaheim

Redaktion

New York. (KM) Nun hat auch in der NHL die heiße Saisonphase mit den Playoffs begonnen. Hier sind die Berichte zu den ersten Partien.   Montreal Canadiens – Tampa Bay Lighting   Am ehesten trifft für dieses Aufeinandertreffen wohl die kurze Beschreibung “ausgeglichenes hin und her auf hohem Niveau” zu. Abwechseln schossen ...

Yasin Ehliz  - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Aufholjagd wurde nicht belohnt

Redaktion

München. (PM)  Die Aufholjagd wurde nicht belohnt. Obwohl die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft einen Zwei-Tore Rückstand wieder wettmachen konnte und eine kämpferisch einwandfreie Leistung zeigte, musste sie im Rahmen der EURO HOCKEY CHALLENGE gegen Finnland im zweiten Spiel die zweite Niederlage hinnehmen. Nur 24 Stunden nach dem ersten Aufeinandertreffen unterlag das Team von Bundestrainer ...

Logo Deutscher Eishockey Bund (DEB)

U18 Weltmeisterschaft: Auftaktniederlage gegen die Slowakei

Redaktion

München. (PM)  Die U18-Nationalmannschaft des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) hat das Auftaktspiel der 2014 IIHF Eishockey U18 Weltmeisterschaft in Imatra/Finnland mit 1:4 (1:1, 0:1, 0:2) gegen die Slowakei verloren. Nach nur 32 Sekunden ging das Team von Bundestrainer Jim Setters mit 1:0 in Führung, verpasste es aber in der Folge seine weiteren ...

Eishockey @ Social Networks