Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Braunlage. (PM Falken) Zwei Mal müssen die Harzer falken noch ran und dann ist auch die Saison 2017/2018 schon wieder Geschichte.... Harzer Falken mit zwei Spielen vor der Sommerpause

Harzer Falken Logo

Braunlage. (PM Falken) Zwei Mal müssen die Harzer falken noch ran und dann ist auch die Saison 2017/2018 schon wieder Geschichte. Zunächst empfangen die Harzer am Freitag um 20:00 Uhr die Rostock Piranhas im Wurmbergstadion Braunlage zum letzten Heimspiel, bevor es am Sonntag bei den Preussen in Berlin zum letzten Saisonspiel kommt.

Dabei haben die beiden Begegnungen nur noch statistischen Wert, denn die Harzer Falken haben bereits am letzten Wochenende mit der Niederlage gegen Preussen Berlin die letzte Chance verspielt, das Schlusslicht doch noch an den Timmendorfer Strand weiterzureichen.

Dennoch will sich die Mannschaft mit einer ähnlich guten Leistung wie zuletzt in Timmendorf, als man 3:7 gewinnen konnte, von seinen Fans verabschieden. Und noch dazu wird den Zuschauern auch rund um das Spiel einiges geboten. Eingelassen werden sie nämlich bereits im Kassenbereich vom Edelfan der Harzer Falken. Denn trotz einer Menge Arbeit nicht nur in Berlin lässt es sich Dr. Roy Kühne, seines Zeichens Mitglied des Deutschen Bundestages, nicht nehmen, Flagge zu zeigen und den Falken auch in schwierigen Zeiten den Rücken zu stärken. Ein Signal, das die Verantwortlichen und auch das Team der Harzer Falken mit großer Freude und Respekt aufgenommen haben.

Doch damit nicht genug. Im Rahmen des Spieles werden gleich vier Ehrungen vorgenommen. Ehrungen verdienter Harzer Falken, ohne die vieles nicht möglich gewesen wäre und einiges viel erfolgreicher angegangen werden konnte. Nach dem Spiel werden noch die schwarzen Game-Worn-Trikots versteigert und natürlich wird es bei dieser Gelegenheit ausreichend Zeit geben, um sich mit den Spielern auszutauschen, bevor diese verstreut in alle Richtungen in die Sommerpause gehen.

Rein sportlich wird es vor allem darum gehen, sich mit gutem Eishockey in eben diese Sommerpause zu verabschieden. Denn weder für Rostock noch für die Preussen gibt es in der Tabelle noch großartige Möglichkeiten sich zu bewegen. Dennoch haben gerade die beiden letzten Spiele gegen Rostock einiges an Spannung zu bieten gehabt und letztendlich wird es für die Falken auch darum gehen, nach den knappen Niederlagen endlich den Bock umzustoßen und die Piranhas zu besiegen.

Und auch wenn man zuletzt nicht immer Eigenwerbung betrieben hat, würde sich das Team freuen, wenn sie diese Aufgabe mit zahlreichen Fans angehen dürfte. (Hei)

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.