Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Dan Heilman und Marvin Deske verstärken die Selber Wölfe   Selb. (PM) Gut zwei Wochen intensive Suche liegen hinter unserer sportlichen... Neues Duo für die Selber Wölfe
Dan Heilman, Selber Wölfe

Dan Heilman – © by Eh.-Mag. (DR)

Dan Heilman und Marvin Deske verstärken die Selber Wölfe

 

Selb. (PM) Gut zwei Wochen intensive Suche liegen hinter unserer sportlichen Leitung. Nach dem Ausfall von Dennis Schiener musste personell noch einmal reagiert werden. Mit zwei Neuzugängen stellen die Selber Wölfe die Weichen für die PlayOffs.

Ein neuer und ein alter Bekannter
Bis zum Mittwochvormittag dauerten die Verhandlungen, am Ende ging alles glatt. Marvin Deske und Dan Heilman haben Ihre Unterschrift für die Wölfe gesetzt.
„Wir haben schon seit Dezember Augen und Ohren immer offengehalten. Als sich Dennis Schiener verletzt hatte, mussten wir reagieren. Die Saison soll noch lange dauern und für den größtmöglichen Erfolg brauchen wir die richtigen Spieler.“, so die Vorstandschaft des VER Selb e.V..


Gezielte Verstärkung

Trainerteam und Vorstandschaft hatten genaue Vorstellungen, welche Spielertypen unsere Wölfe verstärken sollen:
„Wir spielen bisher eine überragende Saison. 29 Siege in 34 Spielen, acht Punkte Vorsprung und sechs unserer Jungs sind unter den 20 besten Scorern der Liga. Die Mannschaft funktioniert einfach. Deshalb haben wir mit viel Fingerspitzengefühl gesucht – und gefunden.“, sagt der Coach.

Perfekte Mischung
Dabei stand aber eine Prämisse ganz oben: der Charakter der Mannschaft darf nicht verändert werden! Mit Dan Heilman kommt ein Mann, der den VER Selb e.V. bestens kennt und mit fast allen Spielern lange zusammengespielt hat.

„Ich habe einen Krieger gesucht und habe ihn gefunden. Dan hilft uns nicht nur spielerisch weiter, sondern er ist vor allem ein großer Charakter.“

Auch beim Heimkehrer Heilman ist die Freude riesengroß:
„Es ist mein absoluter Traum, zum Abschluss meiner Karriere, noch einmal zurückkommen zu dürfen und meinen Teil zum großen Ziel der Wölfe beitragen zu können.“

Und auch von Marvin Deske ist Thom absolut überzeugt:
„Er ist ein technisch sehr versierter Spieler der dahin fährt, wo es weh tut. Bei seinen bisherigen Stationen hat er immer produziert. Er wird aber zwei bis drei Wochen brauchen, bis er wieder im Wettkampfmodus ist. Wir werden in den PlayOffs jeden unserer Spieler fit und gesund brauchen. Man darf nicht vergessen, dass wir bisher mit 16 Spielern gespielt haben.“
„Es waren keine einfachen Wochen für mich. Seit Ende Dezember habe ich nur trainiert. Ich will jetzt hier wieder voll durchstarten und werde alles für die Wölfe geben.“

Statistiken
Marvin Deske wechselt vom EV Duisburg ins Vorwerk. Der 24-jährige Stürmer hat bei den Wölfen in der vergangenen Woche ein zweitägiges Probetraining absolviert und wird mit der Nummer 95 im Wölfedress aufs Eis gehen. Er ist ein junger, schneller Außenstürmer mit viel Kampfkraft und körperbetontem Spiel.

Mit Dan Heilman kommt ein alter Bekannter zurück in die NETZSCH-Arena. Die Erinnerungen an „Dan the man“ sind noch immer frisch und seine Beliebtheit im Team und auf den Rängen ungebrochen. Von 2010 bis 2016 stand Dan 290 Mal für uns auf dem Eis und sammelte 205 Scorerpunkte. Heilman wird, wie schon in den sechs Jahren zuvor im Trikot der Selber Wölfe, mit der Nummer 12 aufs Eis fahren. Zuletzt stand Heilman beim Ligakonkurrenten Höchstadt Alligators auf dem Eis.

Beide Spieler wurden mit einem Vertrag für die laufende Saison ausgestattet. Heilman wird am Wochenende noch für seinen bisherigen Club, die Höchstadt Alligators auflaufen und nächste Woche zur Mannschaft stoßen. Marvin Deske wird, solange mit den Passformalitäten alles klappt, schon am Wochenende gegen Weiden und Regensburg zum Einsatz kommen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.