Preussen empfangen Leipzig zum Auftakt im neuen Jahr

Januar 2, 2014   ·   0 Comments

Logo des ECC Preussen Juniors BerlinBerlin. (PM) Die Punktspielrunde 2013 haben die Preussen ohne Niederlage absolviert. Souverän führen die Charlottenburger die Tabelle in der Regionalliga Ost an. 2014 will man da anknüpfen, wo man letztes Jahr aufgehört hat.

 

Zum ersten Pflichtspiel im neuen Jahr hat man das Farmteam der Icefighters, den Leipziger EC zu Gast an der Glocke. Es ist das erste Aufeinandertreffen beider Teams in dieser Saison. Nach der Papierform eine klare Angelegenheit. Der Tabellenführer mit seinem Paradesturm – 64 Treffer in 9 Spielen – gegen den Vorletzten, welcher in 8 Begegnungen 57 Gegentreffer hinnehmen musste. Auf der anderen Seite haben die Leipziger aber auch 25 Tore erzielen können, sie wissen also durchaus wo der Puck hingehört. Es verspricht eine kurzweilige Auseinandersetzung mit vielen Toren zu werden. Es ist mal wieder alles angerichtet für einen prickelnden Eishockeyabend in der Eissporthalle Charlottenburg. Das Team der Preussen freut sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung von den Rängen, welches die Mannschaft von Ivan Horak bestimmt zusätzlich beflügeln wird. Unmittelbar nach Spielende findet im Bistro der schon obligatorische Fantalk mit Spielern, Trainer und Vorstand statt. Für lauschige 3€ gibt es das ganze Programm bei freier Platzwahl.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin Ticker

Lorenz Daccordo vor Brett Jaeger - © by Max Pattis

Ritten verliert im Penaltyschießen, wahrt aber Chance auf Finaleinzug

Redaktion

Ritten. (PM) Im zweiten Continental-Cup-Spiel am Samstag setzte es für die Rittner Buam eine bittere Niederlage. Den Fischtown Pinguins Bremerhaven musste sich die Mannschaft vom Südtiroler Hochplateau mit 1:2 nach Penaltschießen geschlagen geben. Entscheidend ist für die Südtiroler somit das Spiel am Sonntagnachmittag (16 Uhr) gegen den HC Ertis Pavlodar, der seinerseits mit ...

Pavlodars Richard Huna (rechts) beim Bully - © by Max Pattis

Ertis Pavlodar geht mit voller Punkteausbeute ins Spiel gegen Ritten

Redaktion

Ritten. (PM) Im ersten Match des zweiten Turniertags feierte der HC Ertis Pavlodar seinen zweiten Sieg beim Continental-Cup-Halbfinale am Ritten. Damit gehen die Kasachen mit der vollen Punkteausbeute in das morgige Spiel gegen Ritten (16 Uhr). Gegen die Blue Fox Herning gewann die Penzes-Truppe mit 4:1.   Die Spieler des HC Ertis Pavlodar ...

Eislöwen Coach Thomas Popiesch - © by Eishockey-Magazin (RT)

Kaufbeuren zu Gast in Dresden

Redaktion

Dresden. (PM) Nächstes DEL2-Punktspiel in der EnergieVerbund Arena: Die Dresdner Eislöwen empfangen am Sonntag, 23. November um 17 Uhr den ESV Kaufbeuren.   Während die Eislöwen beim Tabellenführer in Bietigheim am Freitagabend eine 2:5-Niederlage hinnehmen mussten, konnten die Joker nach zwei Monaten und 14 Niederlagen gegen Bad Nauheim zumindest wieder einen Punktgewinn feiern. ...

Headcoach Frank Petrozza - © by Media

HEV schlägt Neuwied – Petrozza ist Cheftrainer

Redaktion

Herne. (PM) In einem sehr emotionalen Spiel, setzte sich der Herner EV am Freitagabend vor 977 Zuschauern mit 6:1 gegen den Ligakonkurrenten aus Neuwied durch. „Wir haben heute ein gutes Spiel gezeigt und das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten“, erklärte Interimscoach und jetziger HEV-Cheftrainer Frank Petrozza nach dem Spiel. Die Wahl, aus ...

Eishockey @ Social Networks