Stefan Wagner sagt leise Servus

Februar 11, 2013   ·   0 Comments

Stefan Wagner (links) verlässt die Wild Wings mit Ziel Salzburg - © by Eishockey-Magazin (RA)

Stefan Wagner (links) verlässt die Wild Wings mit Ziel Salzburg – © by Eishockey-Magazin (RA)

Schwenningen. (PM) Manager Stefan Wagner wechselt in die Organisation von Red Bull Salzburg. Der 39-Jährige hat daher seinen noch bis nächste Saison laufenden Vertrag bei den Wild Wings aufgelöst. «Stefan Wagner ist bereits vor einiger Zeit an uns herangetreten und hat uns über sein Angebot von Red Bull informiert. Wir haben in den letzten vier Jahren sehr gut und erfolgreich mit ihm zusammengearbeitet und wollten ihm deshalb keine Steine in den Weg legen. In den vergangenen Wochen haben wir eine für beide Seiten gute Lösung erarbeitet.», so die geschäftsführenden Gesellschafter der Schwenninger Wild Wings Thomas Burger und Michael Werner.

Stefan Wagner tritt zwar seine neue Stelle in Salzburg ab kommender Woche an, er wird den Wild Wings aber weiter beratend zur Seite stehen und bis Saisonende seine Aufgaben als Manager erfüllen. «Aufgrund der gefunden Lösung besteht für die laufende Saison kein akuter Handlungsbedarf», so die beiden geschäftsführenden Gesellschafter weiter. «Wir werden uns demnach in aller Ruhe mit der Nachfolgeregelung auseinandersetzen können.»

Manager Stefan Wagner: «Die Entscheidung ist mir wahrlich nicht leicht gefallen, da ich hier in Schwenningen vieles mit auf den Weg gebracht und mich sehr wohl gefühlt habe. Natürlich ist ein Wechsel während der Saison nicht ganz leicht, umso mehr freut es mich, dass wir hier gemeinsam einen Weg gefunden haben. Ich werde weiterhin in regelmäßigen Abständen in Schwenningen sein. Ich danke natürlich den Gesellschaftern der Wild Wings, dass ich diese berufliche Chance trotz laufendem Vertrag wahrnehmen kann.»

Stefan Wagner kam zur Saison 2009 nach Schwenningen und erreichte mit den Wild Wings zweimal in Folge das Finale der Play-offs, in der letzten Saison zogen die Wild Wings mit ihm ins Halbfinale ein.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

DEL2 Ergebnisse

5 - 1
DEL2
Saison 14/15

Löwen Frankfurt vs Starbulls Rosenheim

6 - 4
DEL2
Saison 14/15

Heilbronner Falken vs EV Landshut

4 - 3
DEL2
Saison 14/15

Kassel Huskies vs Eispiraten Crimmitschau

4 - 3
DEL2
Saison 14/15

SC Riessersee vs EC Bad Nauheim

3 - 2
DEL2
Saison 14/15

Dresdner Eislöwen vs Ravensburg Towerstars

7 - 6
DEL2
Saison 14/15

Lausitzer Füchse vs Bietigheim Steelers

6 - 7
DEL2
Saison 14/15

Eispiraten Crimmitschau vs Dresdner Eislöwen

Alle Begegnungen ansehen

DEL2 Tabelle

DEL2 TABELLE

Pos.MannschaftSpielePktDiff
1122921
212212
3122014
412202
51219-5
612180
Vollständige Tabelle ansehen

Eishockey-Magazin Ticker

martin Davidek - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Ingolstadt: Davidek fällt wochenlang aus

Redaktion

Ingolstadt. (PM) Der ERC Ingolstadt muss mehrere Wochen auf Martin Davidek verzichten. Der Stürmer erlitt im Mittwochspiel gegen Wolfsburg einen Bänderriss im Sprunggelenk. Ebenso pausieren derzeit die Angreifer Ryan MacMurchy, Derek Hahn und Eddy Rinke-Leitans (alle Fingerbruch). Auch Jeffrey Szwez fällt nach einer Verletzung im Mittwochspiel aus. „Die Wunde an seinem Ellbogen ...

ERC Sonthofen Logo

ERC Sonthofen 1999 will weiterhin punkten

Redaktion

Sonthofen. (PM) Der ERC Sonthofen steht vor einem richtungsweisenden Wochenende. Beide Gegner sind unmittelbare Nachbarn in der Tabelle. Mit einer vollen Punkteausbeute hätten die Bulls die Möglichkeit sich weiter in die Tabellenmitte zu bewegen. Dazu bedarf es wieder einer konzentrierten Leistung des Teams, denn kampflos werden beide Mannschaften dem ERC die Punkte ...

Logo der Schönheider Wölfe

Schönheider Wölfe stehen vor Mammutaufgabe

Redaktion

Schönheide. (PM) Nach der unfreiwilligen Spielpause steigt der EHV Schönheide 09 am kommenden Wochenende gleich doppelt und mit einem ziemlichen Hammerprogramm wieder ins Geschehen der Oberliga Ost ein. Zunächst gastieren die Wölfe am Samstag, dem 25.10.14, um 19:00 Uhr beim Vorjahresmeister und aktuellen Tabellenführer Icefighters Leipzig, ehe einen Tag später, am Sonntag, ...

Logo des Deggendorfer SC

DSC will wieder in die Erfolgsspur zurückkehren

Redaktion

Deggendorf. (PM) Nach dem letzten punktlosen Wochenende ist man beim DSC auf Wiedergutmachung aus und will sich dabei an zwei Hintermännern in der Tabelle schadlos halten. Dabei erwartet man am Freitag (20 Uhr) die Erding Gladiators, die seit dem Saisonauftaktsieg gegen Regensburg trotz durchweg guter Leistungen nur noch einen Zähler holten. Zwei ...

Eishockey @ Social Networks