Stefan Wagner sagt leise Servus

Februar 11, 2013   ·   0 Comments

Stefan Wagner (links) verlässt die Wild Wings mit Ziel Salzburg - © by Eishockey-Magazin (RA)

Stefan Wagner (links) verlässt die Wild Wings mit Ziel Salzburg – © by Eishockey-Magazin (RA)

Schwenningen. (PM) Manager Stefan Wagner wechselt in die Organisation von Red Bull Salzburg. Der 39-Jährige hat daher seinen noch bis nächste Saison laufenden Vertrag bei den Wild Wings aufgelöst. «Stefan Wagner ist bereits vor einiger Zeit an uns herangetreten und hat uns über sein Angebot von Red Bull informiert. Wir haben in den letzten vier Jahren sehr gut und erfolgreich mit ihm zusammengearbeitet und wollten ihm deshalb keine Steine in den Weg legen. In den vergangenen Wochen haben wir eine für beide Seiten gute Lösung erarbeitet.», so die geschäftsführenden Gesellschafter der Schwenninger Wild Wings Thomas Burger und Michael Werner.

Stefan Wagner tritt zwar seine neue Stelle in Salzburg ab kommender Woche an, er wird den Wild Wings aber weiter beratend zur Seite stehen und bis Saisonende seine Aufgaben als Manager erfüllen. «Aufgrund der gefunden Lösung besteht für die laufende Saison kein akuter Handlungsbedarf», so die beiden geschäftsführenden Gesellschafter weiter. «Wir werden uns demnach in aller Ruhe mit der Nachfolgeregelung auseinandersetzen können.»

Manager Stefan Wagner: «Die Entscheidung ist mir wahrlich nicht leicht gefallen, da ich hier in Schwenningen vieles mit auf den Weg gebracht und mich sehr wohl gefühlt habe. Natürlich ist ein Wechsel während der Saison nicht ganz leicht, umso mehr freut es mich, dass wir hier gemeinsam einen Weg gefunden haben. Ich werde weiterhin in regelmäßigen Abständen in Schwenningen sein. Ich danke natürlich den Gesellschaftern der Wild Wings, dass ich diese berufliche Chance trotz laufendem Vertrag wahrnehmen kann.»

Stefan Wagner kam zur Saison 2009 nach Schwenningen und erreichte mit den Wild Wings zweimal in Folge das Finale der Play-offs, in der letzten Saison zogen die Wild Wings mit ihm ins Halbfinale ein.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin TV aktuell

Eishockey-Magazin Ticker

Logo Deutscher Eishockey Bund (DEB)

U18 Weltmeisterschaft in Lappeenranta und Imatra/FIN: Deutschland verliert gegen Schweden

Redaktion

München. (PM) Die U18-Nationalmannschaft hat das letzte Spiel der Vorrunde der 2014 IIHF Eishockey U18 Weltmeisterschaft in Imatra/FIN gegen Schweden mit 3:9 (0:3, 1:4, 2:2) verloren. Bereits morgen findet um 10 Uhr deutscher Zeit das erste Spiel der Relegationsrunde gegen Dänemark statt. Um den Verbleib in der Top-Division zu sichern, muss das ...

Patrick Pohl  - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Von Wolfsburg nach Hamburg: Patrick Pohl stürmt zu den Freezers

Redaktion

Hamburg. (PM) DEL-Profi Patrick Pohl stürmt ab der kommenden Spielzeit für die Hamburg Freezers. Der 24-Jährige, der von den Grizzly Adams Wolfsburg an die Elbe wechselt, unterzeichnete bei den Norddeutschen einen Vertrag bis 2015. „Wir sind froh, dass Patrick zu uns kommen wird. Er ist ein junger deutscher Stürmer mit großem Potenzial, ...

Kölns Moritz Müller (rechts) und Patrick Hager krachen hier ineinander - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Alles auf Anfang, alles auf null! Ingolstadt gleicht die Serie gegen Köln aus!

Redaktion

Ingolstadt. (MK) Der ERC Ingolstadt hat es geschafft die best of seven Playoff-Serie gegen Köln innerhalb von 29 Stunden auszugleichen. Nach dem 4:1 Sieg am Ostermontag in der Domstadt gewannen die Panther auch das vierte Spiel in der heimischen Saturn-Arena  mit 4:1. Damit steht es 2:2 in der Serie und es  ist ...

Tobias Rieder - © by Eishockey-Magazin (DR)

Tobias Rieder gibt sein Debut in der Nationalmannschaft

Redaktion

München. (PM)  Der gebürtige Landshuter Tobias Rieder (Portland Pirates/AHL) wird sich ab Mittwoch mit der Nationalmannschaft auf die beiden Spielen im Rahmen der EURO HOCKEY CHALLENGE gegen Russland in München (24.04, 19.30 Uhr live auf SPORT1) und Landshut (26.04. 14.30 Uhr) vorbereiten.     Dagegen musste Stürmer Jerome Flaake (Hamburg Freezers) seine ...

Eishockey @ Social Networks