Stefan Wagner sagt leise Servus

Februar 11, 2013   ·   0 Comments

Stefan Wagner (links) verlässt die Wild Wings mit Ziel Salzburg - © by Eishockey-Magazin (RA)

Stefan Wagner (links) verlässt die Wild Wings mit Ziel Salzburg – © by Eishockey-Magazin (RA)

Schwenningen. (PM) Manager Stefan Wagner wechselt in die Organisation von Red Bull Salzburg. Der 39-Jährige hat daher seinen noch bis nächste Saison laufenden Vertrag bei den Wild Wings aufgelöst. «Stefan Wagner ist bereits vor einiger Zeit an uns herangetreten und hat uns über sein Angebot von Red Bull informiert. Wir haben in den letzten vier Jahren sehr gut und erfolgreich mit ihm zusammengearbeitet und wollten ihm deshalb keine Steine in den Weg legen. In den vergangenen Wochen haben wir eine für beide Seiten gute Lösung erarbeitet.», so die geschäftsführenden Gesellschafter der Schwenninger Wild Wings Thomas Burger und Michael Werner.

Stefan Wagner tritt zwar seine neue Stelle in Salzburg ab kommender Woche an, er wird den Wild Wings aber weiter beratend zur Seite stehen und bis Saisonende seine Aufgaben als Manager erfüllen. «Aufgrund der gefunden Lösung besteht für die laufende Saison kein akuter Handlungsbedarf», so die beiden geschäftsführenden Gesellschafter weiter. «Wir werden uns demnach in aller Ruhe mit der Nachfolgeregelung auseinandersetzen können.»

Manager Stefan Wagner: «Die Entscheidung ist mir wahrlich nicht leicht gefallen, da ich hier in Schwenningen vieles mit auf den Weg gebracht und mich sehr wohl gefühlt habe. Natürlich ist ein Wechsel während der Saison nicht ganz leicht, umso mehr freut es mich, dass wir hier gemeinsam einen Weg gefunden haben. Ich werde weiterhin in regelmäßigen Abständen in Schwenningen sein. Ich danke natürlich den Gesellschaftern der Wild Wings, dass ich diese berufliche Chance trotz laufendem Vertrag wahrnehmen kann.»

Stefan Wagner kam zur Saison 2009 nach Schwenningen und erreichte mit den Wild Wings zweimal in Folge das Finale der Play-offs, in der letzten Saison zogen die Wild Wings mit ihm ins Halbfinale ein.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Die nächsten DEL2 Spiele

19:30

Löwen Frankfurt vs SC Riessersee

19:30

Kassel Huskies vs Lausitzer Füchse

19:30

ESV Kaufbeuren vs Dresdner Eislöwen

19:30

EV Landshut vs Bietigheim Steelers

19:30

Starbulls Rosenheim vs Eispiraten Crimmitschau

20:00

Fischtown Pinguins vs EC Bad Nauheim

20:00

Heilbronner Falken vs Ravensburg Towerstars

Alle Begegnungen ansehen

Eishockey-Magazin Ticker

Lukas Vantuch (EVL, links) und Steve Slaton kämpfen verbissen um den Puck - © by Eishockey-Magazin (SP)

Ex-Landshuter Lukas Vantuch darf bei der DEG vorspielen

Redaktion

Düsseldorf. (EM) Die Düsseldorfer EG hat einen weiteren Spieler unter Vertrag genommen. Der Tscheche Lukas Vantuch wird bis Ende August einen Tryout-Vertrag bekommen.   Vantuch spielte in der vergangenen Saison beim DEL2 Klub EV Landshut. Dort brachte es der 195 cm große und 100 Kilogramm schwere Hüne in 67 Spielen auf satte ...

Simon Danner präsentiert das neue Trikot der Wild Wings - © by Media

Neues Trikot der Schwenninger Wild Wings

Redaktion

Schwenningen. (PM) Die Schwenninger Wild Wings werden auch in der Saison 2014/15 traditionell in blauen Trikots ihre Heimspiele bestreiten. Auswärts kommen wie gewohnt weiße Jerseys zum Einsatz. Als Ausweichtrikot gibt es das Saisontrikot in schwarz. Dieses wird, anders als in der vergangenen Saison, mehrmals bei den Heimspielen in der neuen Spielzeit zum ...

Logo der Bulldogs Königsborn

Bulldogs eröffnen die Saison gegen die Soester EG

Redaktion

Unna. (PM) Am vergangenen Sonntag standen die Bulldogs zum erste Mal wieder auf dem Eis. Neu-Coach Robert Simon musste zwar einige urlaubsbedingte Ausfälle hinnehmen, dennoch geht die Eissaison nun langsam wieder los. Mit dabei waren auch Jan Deutsch, der bereits im Laufe der vergangenen Saison nach Königsborn kam und in der 1b-Mannschaft ...

Logo von Servus TV

ServusTV und LAOLA1.tv wählen erste Live-Spiele aus

Redaktion

München / Salzburg / Neuss. (PM) Die Medienpartner der Deutschen Eishockey Liga (DEL), ServusTV und LAOLA1.tv, haben die ersten 16 Live-Übertragungen der am 12. September beginnenden 21. DEL-Saison ausgewählt. Demnach werden bis zur Länderspielpause (ab 2. November) neun Partien im frei empfangbaren Fernsehen bei ServusTV und sieben Partien im Internet ausgestrahlt. Wie ...

Eishockey @ Social Networks