Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Neuer DEL2-Schiedsrichterbeauftragter Neuer DEL2-Schiedsrichterbeauftragter
Neuss. (PM DEL2) Neue Personalie im Schiedsrichterwesen: Mit Werner Haas begrüßt die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) einen neuen Schiedsrichterbeauftragten. Haas... Neuer DEL2-Schiedsrichterbeauftragter

Neuss. (PM DEL2) Neue Personalie im Schiedsrichterwesen: Mit Werner Haas begrüßt die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) einen neuen Schiedsrichterbeauftragten.

Haas tritt damit die Nachfolge von Thomas Frenzel an, welcher aus beruflichen Gründen die Tätigkeit nicht mehr ausüben kann. Die Ligagesellschaft bedankt sich bei Frenzel für die bisherige Unterstützung und seinen engagierten und kompetenten Einsatz für die DEL2.

Mit Haas wurde ein erfahrener Nachfolger gefunden: Insgesamt übte der jetzige DEL2-Schiedsrichterbeauftragte 27 Jahre den Job eines Unparteiischen aus, darunter 25 Jahre beim Deutschen Eishockeybund e.V.. Mit über 1900 absolvierten Spielen war er in allen Ligen aktiv. Nach seiner aktiven Karriere auf dem Eis wurde Haas direkt Schiedsrichterbeobachter und DEB-Coach der Referees. Bereits seit 2012 ist er im Landeseissportverband Bayern tätig. Mit viel Engagement, Fachwissen und Leidenschaft entwickelte sich Haas im bayrischen Verband vom Regionalschiedsrichterobmann, über den stellvertretenden Schiedsrichter-Obmann bis hin zum Schiedsrichter-Obmann. Diese Funktion übt er nach wie vor aktiv aus. Zudem wird Haas als DEL2-Schiedsrichterbeauftragter in dem Schiedsrichterausschuss vom DEB vertreten sein.

Haas möchte den bisherigen Weg von Frenzel fortführen und weiterentwickeln. Darunter zählt unter anderem eine Implementierung einer festen Anzahl Schiedsrichter-Coaches zu einer effizienten Betreuung und Entwicklung der Referees.

Werner Haas, DEL2-Schiedsrichterbeauftragter: „Es ist mir eine Ehre den Job als DEL2-Beauftragter der Unparteiischen ausüben zu können. Es ist wichtig, dass eine kontinuierliche Weiterentwicklung in der Schiedsrichter-Ausbildung stattfindet. Es soll ein gezielter Aufbau und Qualifikation von jungen Referees in der Liga geben, so dass ein bedachtsamer Generationenwechsel vollzogen werden kann. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und auf eine sportlich faszinierende Saison.“

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.