Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

  Ingolstadt. (PM ERCI)  Der ERC Ingolstadt verpflichtet die Stürmer Daniel Sparre (34) und Kris Foucault (28) von den Grizzlys Wolfsburg.   Der in... Wolfsburger Doppelpack für die Panther

Kris Foucault (81 # Wolfsburg) – © by Unicus Picture (Chr. Büscher)


 

Ingolstadt. (PM ERCI)  Der ERC Ingolstadt verpflichtet die Stürmer Daniel Sparre (34) und Kris Foucault (28) von den Grizzlys Wolfsburg.

 

Der in Bramton (Kanada) geborene Linksschütze Daniel Sparre war in der abgelaufenen Saison Top-Scorer der Niedersachsen und kommt mit der Empfehlung von 40 Scorerpunkten aus 48 Spielen nach Ingolstadt. ERC-Sportdirektor Larry Mitchell: „Uns war nach den Abgängen von Thomas Greilinger und Patrick Cannone wichtig, einen offensivstarken Spieler zu verpflichten, der es gewohnt ist, in den ersten beiden Reihen zu spielen. Daniel Sparre hat bereits eindrucksvoll bewiesen, dass er das kann.“ Sparre ist ein technisch starker, giftiger und schneller Spieler, der die Offensive der Panther weiter verstärken soll. Der 1,79m große und 82kg schwere Stürmer mit deutschem Pass freut sich auf die neue Aufgabe in Ingolstadt: „Ich kenne die Stadt bereits sehr gut, weil mein Bruder ja hier gespielt hat. Ich wollte zu einem Club wechseln, der beständig die Top 6 der Liga erreichen kann, außerdem gefällt mir die tolle Atmosphäre in der Saturn-Arena.“

 

Der 28-jährige Flügelstürmer Kris Foucault gilt als schneller und smarter Angreifer mit großen Scoringqualitäten. In den vergangenen Jahren wurde der hochtalentierte Stürmer immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. So auch in der vergangenen Saison, in der er aufgrund einer Gehirnerschütterung lediglich sieben Spiele absolvieren konnte. Diese ist nun vollständig ausgeheilt und er kam bereits am letzten Spieltag der DEL-Hauptrunde 18/19 wieder zum Einsatz. Foucault will in Ingolstadt wieder voll angreifen und die Offensive der Panther beleben. Larry Mitchell: „Kris Foucault kann auf allen drei Stürmerpositionen spielen und ist für die ersten beiden Reihen eingeplant. Wir hoffen,

dass er jetzt endlich mal Glück hat und von Verletzungen verschont bleibt. Dann wird er verlässlich Tore schießen, davon bin ich überzeugt.“ Kris Foucault: „Um nur einige Gründe zu nennen: Ingolstadt hat einen sehr guten Ruf in der DEL und in Europa und immer eine starke Mannschaft. Ich mag das System, das dort gespielt wird und das Team genießt eine großartige Unterstützung durch die Fans. Für mich selbst hoffe ich natürlich, mit Ingolstadt die Meisterschaft zu gewinnen und dass ich endlich verletzungsfrei bleibe.“ Die beiden Stürmer Sparre und Foucault werden Anfang August zum Trainingsbeginn in Ingolstadt erwartet.

 

ERC Ingolstadt – Kader für die Saison 2019/20 (Stand: 15.04.2019)

Tor: Jochen Reimer, Timo Pielmeier

Verteidigung: Fabio Wagner, Colton Jobke, Ville Koistinen, Dustin Friesen, Maury Edwards, Sean Sullivan, Simon Schütz.

Sturm: Jerry D’Amigo, Mike Collins, Brett Olson, Petr Taticek, Tim Wohlgemuth, Darin Olver, Brandon Mashinter, David Elsner, Mirko Höfflin, Daniel Sparre, Kris Foucault.

533
Wie schneidet die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft bei der WM 2019 unter dem neuen Bundestrainer Toni Söderholm ab?

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.