Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Braunlage. (PM) Mit dem 22-jährigen Thomas Schmid hat nun auch der letzte Verteidiger aus dem Kader der Vorsaison seinen Vertrag verlängert und komplettiert die... Thomas Schmid bleibt ein Falke

Braunlage. (PM) Mit dem 22-jährigen Thomas Schmid hat nun auch der letzte Verteidiger aus dem Kader der Vorsaison seinen Vertrag verlängert und komplettiert die Defensive auf zunächst drei vollständige Verteidigungsreihen.

Welches große Potenzial der sympathische Oberbayer aus Weilheim besitzt konnte er bereits in den vergangenen Jahren unter Beweis stellen, bevor er zur Saison 2015/2016 in den Harz wechselte. Im Nachwuchsbereich in Peißenberg groß geworden, bekam er bereits mit 16 Jahren den ersten Feinschliff beim EC Bad Tölz. Folgerichtig durchlief er die verschiedenen Jugendmannschaften der Nationalmannschaft und krönte diese Entwicklung mit der Teilnahme bei der U17- und U18-WM in 2011 und 2012. Weitere internationale Einsätze folgten 2014 in der U20, nachdem er in der Saison 2013/2014 den Sprung in den Seniorenkader der Tölzer Löwen schaffte. Aufgrund des Überangebots an Verteidigern stellten die Tölzer Thomas Schmid nach 15 Spielen dem EV Füssen zur Verfügung, die unter erheblichem Verletzungspech in der Defensive litten. Wahrscheinlich ein Glücksfall für den ehrgeizigen Schmid, da er sich nunmehr nicht mehr über zu wenig Eiszeit beklagen konnte und und in Füssen derart überzeugte, dass man ihn auch für die Saison 2014/2015 verpflichtete.

Und im Sommer war es dann endlich so weit, dass die Verantwortlichen der Harzer Falken schnell handelten, als ihnen Thomas Schmid über seinen Agenten angeboten wurde. Mit ebenfalls reichlich Eiszeit ausgestattet konnte der athletische Schmid, mit dem Gardemaß von 1,82 m bei 77 kg, schnell auch im Falkenteam beweisen, dass er mit einer Menge Talent gesegnet ist. Nach 38 Spielen standen 5 Tore und 10 Torvorlagen zu Buche. Und 75 Strafminuten verdeutlichen überzeugend, dass er durchaus mit vollem Körpereinsatz bei der Sache ist. Sicherlich ein Ansatzpunkt für Trainer und Disziplinfanatiker Pascha, Schmid die notwendige Abgeklärtheit zu vermitteln. Dazu beitragen werden sicherlich auch die erfahrenen Defends Engel, Hähnlein und Quaile, die allesamt mit verhältnismäßig wenig Strafzeiten ihren Job verrichten. So ist man sich im Falkenlager sicher, dass die Rahmenbedingungen perfekt sind, so dass hier ein großes Talent seinen Weg in der so starken Oberliga Nord machen wird.

Diese Clips könnten auch Ihr Interesse wecken …

EC Harzer Falken

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.