Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bremerhaven baut Vorsprung auf Platz 11 aus Bremerhaven baut Vorsprung auf Platz 11 aus
Bremerhaven. (CM) Die Fischtown Pinguins gewannen am Sonntagnachmittag mit 4-1 (1-0,1-0,2-1) gegen die Iserlohn Roosters und haben nun 13 Punkte Vorsprung... Bremerhaven baut Vorsprung auf Platz 11 aus

Bremerhaven. (CM) Die Fischtown Pinguins gewannen am Sonntagnachmittag mit 4-1 (1-0,1-0,2-1) gegen die Iserlohn Roosters und haben nun 13 Punkte Vorsprung auf eben diese.

Unterzahltor von Jensen

Bereits in der ersten Spielminute gerieten die Pinguins in Unterzahl, als Zengerle den Puck über die Plexiglasumrandung löffelte. Die Roosters bauten einigen Druck auf, waren an der blauen Linie aber einen Moment unaufmerksam und dies nutzte Jensen zu einem Alleingang, den er in bester Stürmermanier zum 1-0 abschloss. Mehr passierte im ersten Abschnitt nicht.

Erneut Jensen treffsicher

Im zweiten Drittel wogte das Spiel munter hin und her. Beide Teams erspielten sich gute Chancen, die aber fast ausnahmslos von den gut aufgelegten Goalies entschärft wurden. Nur ein abgefälschter Jensen-Schuss von der blauen Linie fand über den Innenpfosten den Weg in das von Dahm gehütete Tor der Iserlohner.

Slowenisches Duo sorgt für die Entscheidung

Als Urbas mit einem mächtigen Hammer das 3-0 markierte schien der Iserlohner Widerstand gebrochen. Ein Powerplaytreffer von Camara sorgte dann doch nochmal für einen leicht erhöhten Puls bei so manchem der 4435 Zuschauer. Mit Verlic sorgte dann der zweite slowenische Nationalspieler der Bremerhavener für die endgültige Entscheidung.

Straubing und Schwenningen warten

Den Abschluss der ersten Saisonhälfte bilden am kommenden Wochenende die Spiele gegen Straubing zuhause und in Schwenningen. Sollten die Pinguins ihren guten Lauf fortsetzen, ist es durchaus möglich, dass sie die erste Saisonhälfte unter den Top 6 beenden. Wenn irgendwer darauf vor der Saison gewettet hat, dürfte er eine gute Quote gehabt haben.

Foto: Szene aus dem Hinspiel: Zweikampf zwischen Justin Florek und Nicolas B Jensen – © by Eh.-Mag. (JB)

DEL

Rang Teams Gespielt Differenziell Tordifferenz Punkte
1 Adler Mannheim 26 87 - 61 26 54
2 Augsburger Panther 27 79 - 63 16 51
3 Düsseldorfer EG 26 87 - 65 22 49
4 EHC Red Bull München 25 76 - 58 18 49
5 Kölner Haie 27 76 - 65 11 48
6 ERC Ingolstadt 26 80 - 73 7 41

>>> zur kompletten Tabelle mit Ergebnissen

 

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.