Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bratislava. (MK) Im Rahmen der Eishockey WM in Bratislava wurden die Gruppen für die Champions Hockey League 19/20 ausgelost. Erstmals dabei sind die Augsburger... Champions League Auslosung: Das sagt Augsburgs Headcoach Tray Tuomie zur Gruppe der Panther

Tray Tuomie – © by Eh.-Mag. (DR)

Bratislava. (MK) Im Rahmen der Eishockey WM in Bratislava wurden die Gruppen für die Champions Hockey League 19/20 ausgelost.

Erstmals dabei sind die Augsburger Panther. Die Fuggerstädter treffen in Gruppe C auf Luleå Hockey (SWE), Bílí Tygri Liberec (CZE) und die Belfast Giants (UK).

Am Rande der Auslosung sprachen wir mit dem neuen Panthercoach Tray Tuomie über die Aufgaben in der CHL und wagten auch einen kleinen Ausblick auf die neue Saison.

Münchens Coach Jackson: „Müssen früh unser bestes Eishockey zeigen“

München. (PM Red Bull) Schweden, Schweiz und Slowakei. Das sind die Reiseziele von Red Bull München in der Gruppenphase der Champions-League-Saison 2019/20.

Der Finalist der vergangenen Spielzeit trifft in Gruppe G auf Färjestad Karlstad, HC Ambrì-Piotta und HC05 Banska Bystrica. Das ergab die Auslosung am Mittwochnachmittag, die im Rahmen der Eishockey-Weltmeisterschaft in Bratislava stattfand.

„Freuen uns riesig auf internationale Top-Spiele“

Münchens Trainer Don Jackson blickt mit viel Vorfreude auf die kommende Champions-League-Saison: „Wir haben in der vergangenen Spielzeit als erste deutsche Mannschaft das Finale der europäischen Königsklasse erreicht, in der kommenden Saison wollen wir das Finale gewinnen. Unsere Gruppe mit Top-Teams aus Schweden, aus der Schweiz und aus der Slowakei ist sicherlich sehr schwer. Wir müssen also bereits sehr früh unser bestes Eishockey zeigen. Wir freuen uns riesig auf die anstehenden internationalen Spiele auf höchstem Niveau.“

Start der Gruppenphase am 29. August

Die Gruppenphase der Champions League startet am 29. August und endet am 16. Oktober dieses Jahres. Jedes Team absolviert sechs Partien – jeweils ein Heim- und ein Auswärtsspiel gegen die drei Gruppengegner. Die ersten beiden Teams aus jeder Gruppe erreichen die K.-o.-Phase, die am 12. November mit dem Achtelfinale beginnt und am 4. Februar 2020 mit dem Finale endet. Während Achtel-, Viertel- und Halbfinale in Hin- und Rückspiel ausgetragen werden, gibt es im Finale nur ein alles entscheidendes Endspiel. Als Titelverteidiger geht der schwedische Klub Frölunda Indians (Göteborg) in den Wettbewerb, der im Februar dieses Jahres das Endspiel gegen Red Bull München mit 3:1 gewann.

Meister Mannheim muss nach Schweden, Österreich und Polen reisen

Mannheim. (PM Adler) Die Adler Mannheim treffen in der Gruppenphase der Champions-Hockey-League-Saison 2019/20 in Gruppe F auf Djurgardens Stockholm (Schweden), Wien (Österreich) und Tychy (Polen). Das ergab die Auslosung am Mittwochnachmittag im Rahmen der Eishockey Weltmeisterschaft in der Slowakei.

Mit dem DEL-Hauptrundensieg in der abgelaufenen Spielzeit qualifizierten sich die Adler nach einem Jahr Abstinenz wieder für die Champions Hockey League (CHL). 32 Teams aus 14 europäischen Ländern messen sich ab dem 29. August in acht Gruppen miteinander. Die zwei bestplatzierten Teams der jeweiligen Gruppe ziehen ins Achtelfinale ein.

„In diesem Wettbewerb sind alle Gruppen schwer. Ich freue mich sehr auf die anstehende CHL-Saison und bin mir sicher, dass es interessante und spannende Spiele für uns und unsere Fans werden. Wien zählt konstant zu den Topteams in der EBEL. Mit Stockholm erwartet uns ein laufstarker und intensiver Gegner. Tychy ist für mich die Unbekannte. Aber wir werden uns Informationen zu jedem Gegner einholen. Wir wollen in jedem Fall über die Gruppenphase hinaus und dafür müssen wir passend vorbereitet sein”, so Adler-Trainer Pavel Gross zur Gruppenauslosung.

Die acht CHL-Gruppen im Überblick:

Gruppe A
KAC Klagenfurt (AUT)
Tappara Tampere (FIN)
EHC Biel-Bienne (SUI)
Frisk Asker (NOR)

Gruppe B
HPK Hämeenlinna (FIN)
EV Zug (SUI)
HC Pilsen (CZE)
Rungsted Seier Capital (DEN)

Gruppe C
Luleå Hockey (SWE)
Bílí Tygri Liberec (CZE)
Augsburger Panther
Belfast Giants (UK)

Gruppe D
Oceláři Třinec (CZE)
Lausanne HC (SUI)
Lahti Pelicans (FIN)
Yunost Minsk (BLR)

Gruppe E
SC Bern (SUI)
Kärpät Oulu (FIN)
Skellefteå AIK (SWE)
Grenoble (FRA)

Gruppe F
Adler Mannheim
Djurgården Stockholm (SWE)
Vienna Capitals (AUT)
GKS Tychy (POL)

Gruppe G
Färjestad Karlstad (SWE)
Red Bull München
HC Ambrì-Piotta (SUI)
HC05 Banska Bystrica (SVK)

Gruppe H
Frölunda Indians (SWE)
Graz99ers (AUT)
Mountfield HK (CZE)
Cardiff Devils (UK)

82
Können die Augsburger Panther mit Tray Tuomie als Nachfolger von Headcoach Mike Stewart an das letzte erfolgreiche Jahr anknüpfen?

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.