Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bastad / Skane (JGJ)  Es war für Münchens fans  ein nur am Ende gerade noch etwas spannender, sonst aber unterhaltsamer  Abend im Scandinavium in... CHL–Finale: Frölunda Indians in Überzahl zum Sieg über Red Bull

Johan Gustafsson (Froelunda) and Derek Joslin (RB Muenchen). Photo: GEPA pictures/ City-Press

Bastad / Skane (JGJ)  Es war für Münchens fans  ein nur am Ende gerade noch etwas spannender, sonst aber unterhaltsamer  Abend im Scandinavium in Göteborg vor über 12000 Zuschauern. 

Um 21 Uhr 45 war es entschieden. Der schwedische Spieler Joel Lundqvist bekam als letzter Spieler seines Teams die Siegermedaille und übernahm anschließend als erster den Pokal.  Lundqvist, der im nächsten Monat seinen 37. Geburtstag feiert,  ist ein Urgestein des schwedischen Eishockeys mit herausragenden Stationen in der NHL und der schwedischen Nationalmannschaft. Sein Zwillingsbruder ist seit 2005 Stammtorhüter bei den New  York Rangers und als schwedischer Nationaltorhüter WM – Sieger 2017.

Photo: GEPA pictures/ City-Press

Die Feier begann nach dem eigentlich sicheren 3:1 Sieg der Schweden über die glücklosen Münchner. Gewonnen haben die Schweden in Überzahl. Mit drei Zwei-Minuten-Strafen gegen die Münchner  im ersten und zweiten Drittel kamen die Gastgeber zumindest in diesen Minuten mit erstklassigen Spielzügen zu einer 3:0 Führung. Der Ehren-Treffer der Bayern im letzten Drittel kam zu spät, um gegen die sichere Abwehr  des Gegners  deren Sieg ernsthaft zu gefährden.  Der überragende Johan Gustafsson im Tor der Göteborger war über die gesamte Spielzeit ein sicherer  Rückhalt der Indians. Dany Aus den Birken im Tor der Bulls stand ihm allerdings kaum nach, war aber bei den schwedischen  Angriffen in Münchner Unterzahl dreimal ohne Chance. Die Schweden kamen damit zu ihrem dritten Titel in der  noch kurzen 5- jährigen Geschichte der Eishockey Champions League (CHL).

Für die zahlreichen angereisten Fans der Münchner war es anschließend weiter kein preiswerter Abend. Die Bierpreise in Schweden können auch der nach dem Abend  verdienten  Vizemeisterschaftsfeier den Spaß verderben.

 

Autor:  J.G.  Just

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.