Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Peißenberg. (PM TSV) Eine Entscheidung die Jakob aus beruflichen Gründen trifft. Die Arbeit und Bayernliga-Eishockey lassen sich nicht mehr in Einklang bringen. Das ist... Eishackler: Jakob Goll hört auf

Jakob Goll – © by Eh.-Mag. (DR)

Peißenberg. (PM TSV) Eine Entscheidung die Jakob aus beruflichen Gründen trifft. Die Arbeit und Bayernliga-Eishockey lassen sich nicht mehr in Einklang bringen. Das ist natürlich ein wahnsinnig schmerzhafter Verlust, aber man konnte damit rechnen. Schon im Mai sagte Goll den Verantwortlichen das er zwar die Vorbereitung wie gewohnt mitmacht, er aber noch nicht sagen könne ob es in der kommenden Saison was wird.

Nach vier Jahren im Eishackler-Trikot ist also Schluss mit dem Eishockey. 48 Spiele stand Goll in den letzten vier Spielzeiten für den TSV zwischen den Pfosten und war immer ein überragender Rückhalt für die Mannschaft. Die Eishackler sagen vielen Dank für seine Leistung und wünschen ihm sportlich wie privat alles Gute für seine Zukunft.

Andreas Scholz vom SC Forst wird ein „Eishackler“.

Die Peißenberger Eissporthalle kennt er schon durch die Heimspiele mit dem SC Forst. Die Eingewöhnungszeit in der Eishackler-Kabine dürfte also nicht allzu lange dauern. Das der Transfer mit Scholz reibungslos über die Bühne ging, lag natürlich auch am SC Forst, der ihm keine Steine in den Weg legen wollte. Die Möglichkeit sich in der Bayernliga zu beweisen nimmt der junge in Schongau geborene Torhüter sehr gerne an. „Wir bedanken uns ausdrücklich beim SC Forst“, so Tobias Ende (2. Vorstand der Eishackler).

Die Mannschaftsvorstellung steht an

Langsam geht`s wieder Richtung September. Das heißt die Eiszeit ist nicht mehr weit entfernt und in der Eissporthalle geht es Ende August wieder ans Eis machen.

Während die „Eishackler“ noch ihr Trockentraining absolvieren und schwitzen dürfen, laufen im Hintergrund sämtliche Vorbereitungen zur neuen Saison.

Bei der Mannschaftsvorstellung am 28.09. werden die neuen selbstentworfenen Trikots präsentiert. Der Ablauf der Mannschaftsvorstellung ist durchgeplant und alle freuen sich das es am 28.09.2019 ab 16:00 Uhr los gehen kann.

Hier erwartet vor allem die Fans der „Eishackler“ neben der traditionellen Trikotversteigerung eine Tombola mit schönen Preisen. Bei Kaffee und Kuchen werden zunächst die Jung-Eishackler präsentiert und vorgestellt nach einer kurzen Pause folgen dann die Tombola sowie die Trikot-Versteigerung ehe es zum Hauptakt nämlich der Vorstellung der ersten Mannschaft geht.

Vorbereitungsspiele bereits ab Anfang September

Vor dem Termin der Mannschaftsvorstellung finden auch schon die ersten Vorbereitungsspiele statt. Das erste Spiel ist bereits am Sonntag, den 08.09.2019 um 17:30 Uhr gegen den ESC Kempten. Achtung! Hier gibt es eine wichtige Änderung.

Die Sonntags-Spiele der „Eishackler“ beginnen in dieser Saison erst um 17:30 Uhr und nicht wie gewohnt um 17:00 Uhr.

Zum ersten Freundschaftsspiel können sich auch alle Dauerkartenbesitzer ihre Karten gegen Barzahlung am Kassenhäuschen wie gewohnt abholen.

Wer noch keine hat, der kann diese gerne über das Bestellformular auf unserer Homepage http://eishackler.tsv-eishockey.de/dauerkartenpreise oder einfach telefonisch bestellen.:

Norbert Ortner: 0178 / 9352770
Monika Lenttner: 0179 / 7820803
Fahrrad- und Eishockeyshop Peißenberg: 08803 – 2479
warten auf eure Kontaktaufnahme.

Folgende Kategorien sind erhältlich:

Erwachsene:               EUR 160,00
Mitglied Sparte*:       EUR 140,00
Er & Sie Karte:          EUR 260,00
Rentner:                      EUR 125,00
Ermäßigt:                  EUR 90,00
10er Karte:                EUR 85,00
10er Karte Sparte:      EUR 75,00

Für die Dauerkartenbesitzer gibt`s noch ein kleines Schmanker`l. Gegen Vorlage deiner Dauerkarte gibt es das neue Trikot „Heim“ oder „Auswärts“ für nur 50,-€ anstatt 65.- Euro.

Die Bestellung für das Trikot läuft auch über ein Bestellformular, das zum Download auf der Eishackler-Homepage bereitsteht. Auch ab den ersten Heimspielen werden Formulare an den Verkaufsständen bereit liegen. Zuerst Ausfüllen, dann abgeben und bar bezahlen und 10 Tage später über das Trikot freuen. Wir bitten hier um Verständnis, das es über diese „Altmodische“ Art und Weise gehen muss.

Am 15.09. sind die „Mammuts“ aus Schongau zu Gast. Ein Derby in der Vorbereitung. Nur Fünf Tage später will sich Dingolfing gegen einen Bayernligisten messen. Am 20.09.19 um 19:30 Uhr wird hier das erste Bully fallen.

Einen Tag nach der Mannschaftsvorstellung, am 29.09., geht es zum Test nach Kempten. Spielbeginn ist um 18:00 Uhr.

Und dann geht`s endlich los. Am 05.10.19 um 19:30 Uhr mit einem Heimspiel gegen Bad Kissingen. Ein echter Kracher zum Auftakt in die neue Saison 2019/20.

Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns riesig auf die neue Spielzeit und auf Euch alle, die all die Jahre zahlreich zu den Spielen der „Eishackler“ kommen um die Mannschaft zu Unterstützen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.