Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Iserlohn. (MK) Von der Quadratenstadt Mannheim in die Waldstadt Iserlohn: Seit dem 6. November ist Verteidiger Janik Möser offiziell ein Rooster. Der 24- jährige... Janik Möser: “Konkurrenz ist auch etwas Positives”

Janik Möser – © Sportfoto-Sale (MK)

Iserlohn. (MK) Von der Quadratenstadt Mannheim in die Waldstadt Iserlohn: Seit dem 6. November ist Verteidiger Janik Möser offiziell ein Rooster.

Der 24- jährige Verteidiger durchlief seine fast komplette Nachwuchszeit bei den Jungadlern Mannheim. Nach fünf Jahren in Nordamerika folgte 2018 die Rückkehr nach Mannheim. Im qualitativ sehr gut besetzten Kader der Adler kam er zuletzt nicht mehr wie gewünscht zum Zug. Anfang November folgte der Wechsel nach Iserlohn, wo er bei den Roosters zunächst einen Vertrag bis zum Ende des Jahren unterzeichnet hat.

Im Interview erzählt Janik Möser über seinen Werdegang, seine Ziele, wie der Wechsel zustande kam und wagt auch schon einen kleinen Blick auf das Wiedersehen mit den Adlern, wenn diese in knapp einer Woche am 24. November erstmals gegen ihn antreten werden.

Janik Möser im Interview


2545
Sollte in der DEL eine weitere schrittweise Reduzierung der Kontingentstellen auf sechs Stellen bis zum Jahr 2026 umgesetzt werden?

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.