Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Zu viele Eishockeyspieler glauben, dass die Spielvorbereitungen ausschließlich auf dem Eis stattfinden. Und das Training ist tatsächlich wichtig für Muskelaufbau und Kondition. Aber auch... Körperliche Höchstleistungen beginnen im Kopf

TrainingZu viele Eishockeyspieler glauben, dass die Spielvorbereitungen ausschließlich auf dem Eis stattfinden. Und das Training ist tatsächlich wichtig für Muskelaufbau und Kondition. Aber auch mental muss man sich vorbereiten; seinen Kopf kann man also genauso trainieren wie seinen Körper. Um gut zu spielen, braucht man schließlich auch eine gute Konzentration.

 

Visualisierung ist eine der effektivsten Methoden vor einem anstehenden Spiel oder auch vor einer anstrengenden bevorstehenden Saison. Man kann sich vorstellen, wie man den perfekten Pass erzielt, ein gegnerisches Tor verhindert und ein Tor für die eigene Mannschaft erzielt – dies sind anerkannte Methoden, die die Konzentration steigern. Wenn man sich die Situationen vorstellen kann, ist es um einiges wahrscheinlicher, dass sie am Ende tatsächlich eintreten.

 

Vom ehemaligen Spieler und Autor Jamie McKinven wird auch empfohlen, sich in eine Rolle zu hineinzuversetzen, fast wie ein Schauspieler, der sich auf ein Bühnenstück vorbereitet. Entwickeln Sie einen Charakter, stellen Sie sich vor, wie sich der Spieler auf dem Eis verhält und beginnen Sie das Spiel als diese Person.

 

Als Spieler muss man seinen Fokus immer auf die aktuelle Aufgabe lenken. Dies gilt auch für viele anderen Bereiche des Lebens, die nichts mit Sport zu tun haben. Selbst statische Aktivitäten wie Online-Spielautomaten zu nutzen, fordern absolute Konzentration. Man muss alles andere um sich herum ausblenden und den Fokus auf die aktuelle Aufgabe richten. In einem aktuellen Artikel von Lucky Nugget wird beschrieben, dass Aktivitäten, die kurze Konzentrationsspannen verlangen, besonders bei jungen Leuten beliebt sind. In Bezug auf Eishockey muss man beginnen, sich zu konzentrieren, wenn man die Arena betritt. In der Umkleidekabine wird der Fokus noch gezielter, und wenn man schließlich aufs Eis geht, hat man im Idealfall alle unwichtigen Dinge völlig ausgeblendet. Man lebt nur noch für den Moment und das bevorstehende Spiel.

 

Wenn ein Spieler besonders gute Leistungen erbringt, wird dies oft von ausgezeichneter mentaler Vorbereitung begleitet. Und wenn es ein Team bis zur Meisterschaft schafft, bedeutet dies in der Regel, dass alle Spieler über eine ausgesprochen gute mentale Stärke verfügen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.