Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Augsburg. (MK) Momentan schwimmt Verteidiger Simon Sezemsky mit den Augsburger Panthern auf der europäischen Welle des Erfolges. Beim Sieg in Liberec schoss er den... Simon Sezemsky wird zum Objekt der Begierde

Simon Sezemsky – © by Eh.-Mag. (JB)

Augsburg. (MK) Momentan schwimmt Verteidiger Simon Sezemsky mit den Augsburger Panthern auf der europäischen Welle des Erfolges.

Beim Sieg in Liberec schoss er den so wichtigen zwischenzeitlichen 2:2 Ausgleich in der 35. Minute. Und auch in der DEL läuft es für den 26- jährigen rund. Mit elf Scorerpunkten (6 Tore, 5 Assist) ist er der derzeit punktbeste Verteidiger in der Deutschen Eishockey Liga. Fast folgerichtig wecken diese Leistungen Begehrlichkeiten bei der zahlungskräftigen Konkurrenz.
Über die Förderlizenzregelung hatte Sezemsky sich bei den Ravensburg Towerstars an das DEL-Niveau herangearbeitet und gehört mittlerweile nicht nur zum festen Stamm der Augsburger Panther. Vielmehr hat er sich auch in den Kreis der Nationalmannschaft gespielt.

Augsburgs Gesellschafter Lothar Sigl weiß um das Interesse anderer Klubs, gibt sich aber dennoch optimistisch, dass der gebürtige Münchener auch über das Vertragende 2020 hinaus den AEV Panther auf dem Trikot tragen wird.

„Wir sind dabei“, sagt Sportmanager Duanne Moeser. Gesellschafter Lothar Sigl hofft auf die Bodenständigkeit Sezemskys: „Ich glaube Simon weiß sehr genau zu schätzen, was er hier an unserem Klub mit seinen vielen Eiszeiten und seiner Entwicklung hat. Er kommt ja aus der zweiten Liga, teilweise sogar aus der Oberliga. Wir haben ihn richtig gut aufgebaut und ich glaube, dass man auch im Profisport ein bisschen Dankbarkeit hat. Wenn es nur ums Geld geht, dann wird es sicherlich schwierig. Aber ich glaube das sind für Simon nicht die allein entscheidenden Aspekte. Wir sind im ständigen Austausch mit unserer ganzen Mannschaft und wir arbeiten bereits am Kader der nächsten Saison. Und ich hoffe wir werden uns auch mit Simon irgendwo einigen“, so Sigl gegenüber Magenta Sport.

Der gerade geschaffte Einzug ins Achtelfinale der Champions Hockey League könnte die Entscheidung des 26- jährigen Verteidigers erleichtern, weiter in Augsburg zu bleiben.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.