Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Linz. (PM BWL) Alle Jahre wieder Augsburg Der Weg nach Augsburg ist den LIWEST Black Wings bereits bekannt. Denn die bayerischen Panther sind schon... Alte Bekannte testen in Augsburg gegeneinander

Trainer Tray Tuomie – © by Eh.-Mag. (DR)

Linz. (PM BWL) Alle Jahre wieder Augsburg Der Weg nach Augsburg ist den LIWEST Black Wings bereits bekannt. Denn die bayerischen Panther sind schon fast ein fester Teil der Linzer Pre-Season.

Es war der 7. September, als die Stahlstädter in der vergangenen Saison das letzte Testspiel bestritten. Der damalige Gegner war niemand Geringerer als die Augsburger Panther, mit denen man es auch am morgigen Freitag zu tun bekommt.

Eine Rechnung haben die Linzer mit den Augsburgern jedenfalls offen: Letztes Jahr reisten die Oberösterreicher nach anfänglich gutem Start nämlich mit einer 2:4 Niederlage im Gepäck zurück nach Hause.

Das soll sich dieses Jahr nicht wiederholen – und wirft man einen Blick auf die bisherigen beiden Testpartien, stehen die Zeichen dafür nicht allzu schlecht: In Michalovce spielte man immerhin schon einmal einen 3:0 Vorsprung heraus, zuhause ging man gegen Budweis gar als Sieger vom Eis. In Bayern ist also alles möglich.

Ein Sieg auf Augsburger Eis wird allerdings eine Menge Arbeit erfordern. Denn dass die Panthers Klasse besitzen, bewiesen sie unter anderem in der vergangenen Saison. Den Grunddurchgang absolvierte die Mannschaft auf dem dritten Platz, wodurch sie sich direkt für die Play-offs qualifizierte.

Im Viertelfinale siegte Augsburg gegen Düsseldorf und bekam es im Halbfinale mit einem echten Kaliber, den Bullen aus München, zu tun. Bis zu Spiel 7 hielten die Panther mit, sie mussten sich aber schlussendlich auswärts mit 0:2 in den Sommerurlaub verabschieden.

Die LIWEST Black Wings sollten ihren Gegner nicht nur aufgrund dessen Leistung in der vergangenen Spielzeit ernst nehmen, sondern auch wegen dessen jüngsten Erfolgen in der Pre-Season. Denn die Panther haben sich in ihren bisherigen Testspielen so richtig warm geschossen: Valerenga Oslo fertigte Mitch Callahan mit einem Hattrick im Alleingang ab, Goalie Markus Keller ließ dabei keinen Gegentreffer zu.

Auch den zweiten Gast bezwang die Mannschaft unter der Leitung von Tray Tuomie, der nach dreijähriger Tätigkeit als Assistant Coach bei den Panthers für die kommende Saison zum Headcoach befördert wurde: Den SC Bern konnten die Augsburger in einer umkämpften Partie in der Overtime mit 4:3 niederringen.

Die Stärken der Panther liegen jedoch nicht nur in der Offensive, sondern auch im Tor: Neben Keller können sie auch auf Olivier Roy zurückgreifen, der letztes Jahr sowohl im Grunddurchgang als auch in den Play-offs unter den Top-Torhütern landete und mit einem Saving-Percentage von 94% beeindruckte.

Die LIWEST Black Wings haben morgen also einen richtigen Brocken aus dem Weg zu räumen und ein schweres Spiel vor sich. Die Stimmung im Team scheint jedoch gut zu sein und man brennt auf Revanche!

23. August 2019, 19:30 Uhr, Augsburg Augsburger Panther – LIWEST Black Wings

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.